Der digitale Lesezirkel sharemagazines aus Hamburg gewinnt die Titel Handelsblatt und WirtschaftsWoche für seine App. Damit erweitert sharemagazines sein Portfolio um äußerst bekannte und renommierte Wirtschaftstitel. Die Handelsblatt GmbH wiederum erhöht sowohl ihre digitale Präsenz und Reichweite als auch ihre digitalen Erlöse.

(Hamburg, Februar 2018) Der digitale Lesezirkel sharemagazines aus Hamburg verfügt zukünftig mit dem Handelsblatt und der WirtschaftsWoche über zwei bekannte und renommierte Wirtschaftstitel. Damit erweitert sharemagazines erneut das Angebot seiner App quantitativ und qualitativ. Die User der App können mittlerweile auf über 270 Titel zugreifen, Tendenz steigend.

Dirk Schneider, Sales Manager Einzelverkauf Handelsblatt GmbH, freut sich über die Kooperation mit sharemagazines:

„Durch die Zusammenarbeit mit sharemaginzes bauen wir unsere Präsenz und Reichweite unserer beiden Flaggschiff-Titel Handelsblatt und WirtschaftsWoche weiter aus und erreichen neue Leser und Zielgruppen. Darüber hinaus finden wir natürlich auch die innovative Lösung von sharemagazines interessant, neue Erlöse zu generieren, ohne bisherige Geschäftsmodelle zu kannibalisieren.“

Die sharemagazines-App wird zunehmend in den Bereichen Hotellerie und Gastronomie sowie in Arztpraxen und Kliniken genutzt. Wie beim klassischen Lesezirkel stellen die jeweiligen Locations ihren Gästen, Patienten und Kunden die Zeitschriftenlektüre zur Verfügung. Dies jedoch nicht „analog“, durch Printtitel vor Ort, sondern über die für die Leser kostenlose App. Somit können alle Gäste einer Location zeitgleich alle Titel lesen und haben außerdem die Möglichkeit auch Tageszeitungen zu lesen, die der analoge Lesezirkel nicht anbieten kann. Die Locations zahlen für die lokale Nutzung einen monatlichen Betrag, den sich sharemagazines und die Verlage teilen.

„Mit dem Handelsblatt und der WirtschaftsWoche steigern wir die Attraktivität unserer App enorm. Neben einem bereits sehr breiten und vielfältigen Angebot bieten wir nun speziell im Segment Wirtschaft sehr bekannte und renommierte Publikationen an – insbesondere für Geschäftsreisende sowie Leser, die grundsätzlich an Wirtschaftsthemen interessiert sind. Dementsprechend freuen wir uns sehr über die zukünftige Zusammenarbeit mit dem Handelsblatt“,

so Götz Spielhagen, Head of Business Development bei sharemagazines, über die zukünftige Kooperation mit der Handelsblatt GmbH.

________________________________________

Über sharemagazines
Das norddeutsche Startup Unternehmen sharemagazines bietet über die gleichnamige App für iOS- und Android-Geräte einen digitalen Lesezirkel an, der in verschiedensten Locations verfügbar ist – darunter Friseure, Cafés, Restaurants, Hotels, Arztpraxen und Kliniken. Über die App können Leser von ihrem eigenen Smartphone oder Tablet aus kostenlos auf eine Bibliothek mit über 280 nationalen und internationalen Magazinen und Tageszeitungen zugreifen. Mittels eines „Locationfinder“ kann der Anwender sehen, ob der Service an seinem Standpunkt verfügbar ist oder nicht. Deutschlandweit sind bisher über 300 Locations Teil des sharemagazines-Netzwerks.

sharemagazines für iOS
sharemagazines für Android

Bildmaterial: www.sharemagazines.de/ueber-uns/#_presse

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich an:

Pressekontakt:
Jan-Gerrit Dickebohm (BOHMerang PR)
jangerrit@bohmerangpr.net
presse@sharemagazines.de
Mobil: +49 171-1919766
Marie-Curie-Str. 1
26129 Oldenburg

Geschäftsführung:
Jan van Ahrens / Oliver Krause
info@sharemagazines.de
Mobil: +49 170-5492179
Moorfuhrtweg 17
22301 Hamburg