So funktioniert´s

Der Benutzer startet ohne Anmeldung oder registriert sich über ein einfaches Formular, dann schaltet er die Ortungsdienste ein oder verbindet sich mit dem WLAN. Mit dem „Locationfinder“ kann der Anwender sehen, ob der Service in seiner Reichweite verfügbar ist oder nicht. Deutschlandweit sind mittlerweile über 2.000 Locations Partner von sharemagazines. Die Bibliothek des digitalen Lesezirkels hat ein Angebot von mehr als 500 namhaften und lokalen, überregionalen sowie internationalen Tageszeitungen und Magazinen, darunter Die Welt kompakt, Hamburger Abendblatt, ELLE france, Kicker, The New Yorker und der Stern.

Das Ausstatten der Locations ist nicht aufwendig und wird in kurzer Zeit von sharemagazines eingerichtet. Das große Plus gegenüber der Papiervariante: Es ist hygienischer auf dem eigenen Endgerät zu lesen und die Lieblingszeitschrift ist nie vergriffen.

 

In wenigen Schritten zu deinen Tagezeitungen & Magazinen

Die App

Locations