Frauen sind wahre Multitasking-Talente. Dennoch beherrscht das Klischee, dass das weibliche Geschlecht zu schüchtern, zu sensibel und nicht durchsetzungsstark ist, die Berufswelt und gilt als Hürde im Job.

Das norddeutsche Unternehmen sharemagazines beschäftigt derzeit vier Frauen, die auf unterschiedliche Weise einen besonderen Beitrag zum Start-Up Alltag leisten. Der digitale Lesezirkel, der über das Smartphone oder Tablet eine Leseauswahl von über 500 Tageszeitungen und Magazinen bietet, wird in immer mehr Locations wie z.B. Kliniken, Arztpraxen Hotellerie und Gastronomiebetrieben angeboten. Ebenso erweitern sich das Portfolio und das Location-Angebot stetig. Hierbei fallen immer mehr To-Do`s und Aufgabenbereiche an, die ein besonderes Management und Know-How voraussetzen.

 

Lena Schumacher – Head of Marketing – ist ein wahres Allroundtalent. Sie ist für die individuellen Werbemittel der Kunden verantwortlich und zaubert mit ihren Skills regelmäßig großartige Präsentationen und Werbeauftritte für sharemagazines.

Lea Vernholz – Social Media – arbeitet neben ihrem Masterstudium als Werksstudentin im Unternehmen. Sie ist Mutter einer zweijährigen Tochter. Ihre Aufgabenbereiche liegen bei der Pflege und Planung der sozialen Kanäle. Das Muttersein und die Arbeit sind für sie durch die Gleitzeiten gut zu vereinbaren. Mütter sind eben Superhelden, nur ohne Umhang!

Andrea Tietjen, die ebenfalls als Werkstudentin im Bereich Sales angestellt ist, verbindet ihr Bachelor Studium mit der Tätigkeit bei sharemagazines. Sie ist für die Aktualität und die Bearbeitung der Titellisten und der Locations zuständig.

Johanna Gerber arbeitet im Bereich Business Development. Nebenbei hat sie ihr Bachelor-Studium beendet und reist um die Welt. „Work and Travel“ ist für sie kein Problem und so managt sie weiterhin ihre Aufgaben aus der Ferne. Mit ihren #traveltuesdays beschert sie uns wunderbare Eindrücke ihrer Reise, die über den Instagram und Facebook – Account von sharemagazines regelmäßig gepostet werden.

 

Die Frauen bei sharemagazines tragen ihren Teil dazu bei, den digitalen Lesezirkel zu etablieren und ihre eigenen Ziele zu verwirklichen.

 

 

 

___________________________________________________________________________________

Über sharemagazines

Das Digitalunternehmen sharemagazines bietet über die gleichnamige App für iOS- und Android-Geräte einen digitalen Lesezirkel an, der in verschiedensten Locations verfügbar ist – darunter Friseure, Cafés, Restaurants, Hotels, Arztpraxen und Kliniken. Über die App können Leser von ihrem eigenen Smartphone oder Tablet aus kostenlos auf eine Bibliothek mit mehr als 460 nationalen und internationalen Magazinen und Tageszeitungen zugreifen. Mittels eines „Locationfinder“ kann der Anwender sehen, ob der Service an seinem Standpunkt verfügbar ist. Deutschlandweit ist sharemagazines bereits an mehr als 1.000 Standorten verfügbar.